Rheinische Portfolio Topseller Select Strategie

Allgemeine Informationen

Die RP Rheinische Portfolio Management GmbH ist Fonds Finanz Partner im Bereich Investment. Der bankenunabhängige Vermögensverwalter ist Spezialist für defensive Anlagen.

Die RP Rheinische Portfolio Management GmbH ist ein bankenunabhängiger Vermögensverwalter und Spezialist für defensive Anlagen. Im Fokus des inhabergeführten Unternehmens: Multi Asset, Managerselektion und Sachwerte. Zudem erstellt und liefert das Unternehmen systematisches Fondsresearch für ausgewählte Vermögensverwalter und Privatbanken.

Bei der Topseller Select Strategie handelt es sich um ein leicht verständliches und leicht vermittelbares Konzept. Sie berücksichtigt die „kollektive Intelligenz“ der freien Berater, indem sie sich ausschließlich auf vermögensverwaltende Topseller-Fonds fokussiert. Die Auswahl der Fonds übernimmt ein systematisches Modell, das verschiedene Kennzahlen berücksichtigt und sich über mehrere Jahre bewährt hat.

RP Rheinisches Portfolio Management GmbH verwendet eine defensive Anlagestrategie nach der Maxime "Werte erhalten".

Strategieansatz

  • Aufteilung des Depots auf zehn der besten Vermögensverwalter der Welt (bewährtes RP-Selektionsmodell)
  • automatische Anpassung an die aktuelle Marktphase

Managementansatz

  1. Aus den meistverkauften Fonds (Topseller) werden die vermögensverwaltenden Topseller herausgefiltert, die mindestens drei Jahre alt sind.
  2. Anschließend analysiert das bewährte Selektionsmodell der RP Rheinische Portfolio Management GmbH diese Fonds anhand klar definierter Kennzahlen. Um das Risiko für den Anleger zu reduzieren, werden jedes Quartal die zehn Spitzenreiter in gleicher Gewichtung gekauft.
  3. Die Bewertung aller vermögensverwaltenden Topseller wird regelmäßig wiederholt, um neue, gute Fonds zu identifizieren und schlechte Fonds auszusortieren.
  4. Es wird laufend überwacht, ob der Charakter des Portfolios defensiv bleibt und gegebenenfalls durch andere vermögensverwaltende Topseller verbessert werden kann. Eine Allokation reiner Aktien- oder Rentenfonds ist ausgeschlossen.

Nähere Informationen zu den Kosten, Provisionen und Mindestanlagesummen entnehmen Sie bitte dem Spezialvergleich.

Spezialvergleiche

    Laden...

Ansprechpartner und Formulare

Dokumente

    Laden...

Abwicklungshinweise

Für die Vermittlung von Investmentfonds benötigen Sie die Erlaubnis nach § 34f Abs. 1 S. 1 GewO. Die Erlaubnis umfasst die Finanzanlagenvermittlung von Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.

Die Fonds Finanz – gefällt mir!

Folge uns auf Facebook und erhalte Top-Infos der Branche,
alles zum Thema Weiterbildung und vieles mehr!