Elektronikversicherung

Allgemeine Informationen

Moderne Technik ist aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Ob digitale Telefonanlage, Computernetzwerk oder spezielle Apparate in der Arztpraxis: Viele Abläufe im Unternehmen hängen von zuverlässig funktionierenden Geräten und Anlagen ab. Schäden an der Elektronik sind damit ein echtes Risiko für Ihr Unternehmen.

Rechner und Tools

Gewerbe-Angebotsanfrage

Gewerbe-Angebotsanfrage

Mit dem Anfrage-Tool können Sie bis zu drei gewerbliche Angebote anfordern – schnell und kostenfrei.

direkt starten

Ansprechpartner und Formulare

Produktwissen

Fonds Finanz Wiki

Im Fonds Finanz Wiki finden Sie viele nützliche zusätzliche Informationen zum Thema Elektronikversicherung.

zum Fonds Finanz Wiki

Über einen Einzelvertrag kann der Versicherungsnehmer seine elektronischen Geräte versichern.

Zu beachten ist dabei, dass die Gefahren von Brand, Blitzschlag, Explosion, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl und Raub ausgeschlossen werden können und dabei zu einer Reduzierung des Beitrags führen. Bevor der Versicherungsnehmer sich für diesen Ausschluss entscheidet, sollte geprüft werden, ob die elektronischen Geräte in der Versicherungssumme der Inhaltsversicherung enthalten sind.

Jede Versicherungsgesellschaft hat in ihren Verträgen eine Selbstbeteiligung im Schadenfall hinterlegt. Diese liegt mind. Bei 150 Euro und kann nicht auf 0 Euro reduziert werden.

Bei den meisten Gesellschaften werden auch Bedienungsfehler mitversichert.

Diese Webseite verwendet Cookies und Pixel. Durch die Nutzung unseres Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen
Ok