Moped-Versicherung

Allgemeine Informationen

Mofas, Mopeds, Roller und weitere versicherungspflichtige Fahrzeuge wie zum Beispiel E-Bikes und Quads bis 50 Ccm prägen immer mehr das Straßenbild. Sowohl in unseren Städten, als auch auf dem Land gewinnt diese praktische und kostengünstige Möglichkeit der Fortbewegung immer mehr an Zuspruch. Die Gemeinsamkeit besteht darin, dass alle Fahrzeuge über ein Versicherungskennzeichen verfügen müssen.

Informieren Sie sich bei uns ganz bequem online zum Thema Mopedversicherung, vergleichen Sie Preise über Rechner und beantragen Sie direkt daraus den Haftpflicht- sowie Teilkasko-Versicherungsschutz.

Rechner und Tools

BGV Moped-Rechner

BGV Moped-Rechner

Mit dem BGV Moped-Rechner können Sie Versicherungen für nicht zulassungspflichtige Kraftfahrtzeuge berechnen und den passenden Tarif gleich online abschließen. Der Vorteil für Ihren Kunden: Das Fahrzeugkennzeichen erreicht den Versicherungsnehmer direkt mit der Post.

Wir bitten Sie, bei einem Online-Abschluss zwingend in das Feld Fremdvermittler-Nummer Ihre MAK-Nummer einzutragen.

direkt starten

Bayerische Moped-Rechner

Bayerische Moped-Rechner

Mit dem Moped-Rechner der Bayerischen können Sie Versicherungen für nicht zulassungspflichtige Kraftfahrzeuge berechnen und den passenden Tarif gleich online abschließen. Der Vorteil für Ihren Kunden: Das Fahrzeugkennzeichen erreicht den Versicherungsnehmer direkt mit der Post.

direkt starten

Ansprechpartner und Formulare

Abwicklungshinweise

Sie können bequem über die Online-Rechner der BGV oder der Bayerischen die Prämien berechnen und den gewünschten Versicherungsschutz online beantragen. Ihr Kunde erhält das Kennzeichen von der jeweiligen Gesellschaft direkt per Post zugesandt. Bitte beachten Sie, dass im Hintergrund eine Bonitätsprüfung vorgenommen werden kann. Falls diese zu einem negativen Ergebnis führen sollte, ist eine Annahme des Vertrags nicht möglich.

Damit Ihr Vertrag eindeutig zugeordnet werden kann, bitten wir Sie, bei einem Abschluss über den Online-Rechner der BGV stets Ihre MAK-Nummer in das Feld Fremdvermittler-Nummer einzutragen.

Andernfalls kann Ihr Vertragsabschluss nicht zugeordnet und keine Provision abgerechnet werden.

Produktwissen

Ab dem 01. März eines jeden Jahres benötigen versicherungspflichtige Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen ein neues Versicherungskennzeichen, das sich farblich vom Vorjahreskennzeichen unterscheidet.

Dieser Fahrzeugkreis umfasst unter anderem Mofas, Mopeds, Mokicks, sowie Dreiräder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge wie zum Beispiel Quads, sofern mit einer Höchstgeschwindigkeit von maximal 45 km/h eingetragen. E-Bikes sind ab 25 km/h versicherungspflichtig.

Die Versicherungskennzeichen sind generell nur ein Jahr gültig. Der Versicherungsschutz beginnt ab Abschluss des Versicherungsvertrages und wird immer für den vollen Monat berechnet. Ablauf ist grundsätzlich der Monat Februar im darauffolgenden Jahr. Da es sich um ein „Ablaufkennzeichen" handelt, ist keine Kündigung notwendig. Als Versicherungsnachweis dienen das Kennzeichen und die Versicherungspolice.

Die Fonds Finanz – gefällt mir!

Folge uns auf Facebook und erhalte Top-Infos der Branche,
alles zum Thema Weiterbildung und vieles mehr!

Diese Webseite verwendet Cookies und Pixel. Durch die Nutzung unseres Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen
Ok