Campingversicherung

Allgemeine Informationen

Für immer mehr Menschen ist ein Campingurlaub an der Ostsee, in der Toskana oder in den Bergen Entspannung und Erholung pur. Dabei investieren Ihre Kunden sehr viel Geld in Wohnmobile oder Mobilheime und statten ihr „zweites Zuhause“ mit jeder Menge Liebe zum Detail aus. Damit sich Ihre Kunden keine Sorgen um ihr Hab und Gut machen müssen, bieten Sie ihnen einen umfassenden Versicherungsschutz über die Campingversicherung an.

Rechner und Tools

Ammerländer Rechner Autoinhaltsversicherung

Ammerländer Rechner Autoinhaltsversicherung

Mit dem Online-Rechner der Ammerländer Versicherung können Sie die Autoinhaltsversicherung für Wohnmobile, Wohnwagen, Camper oder PKW´s Ihrer Kunden berechnen und gleich online abschließen.

direkt starten

Ansprechpartner und Formulare

Abwicklungshinweise

  • Alte Leipziger (Sach)
    • Geltungsbereich: Versicherungsschutz gilt am Versicherungsort, im Winterlager sowie während der Überführung (nicht auf eigener Achse)
    • Der Versicherungsort muss ein offizieller Campingplatz in Deutschland, Österreich, Belgien, Niederlande, Luxemburg oder Dänemark sein
    • Nicht zugelassene Wohnwagen oder Mobilheime zur ständigen privaten Nutzung einschließlich aller fest eingebauten Teile, solange sie nicht auf eigner Achse am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen
    • Wohnwagen/Mobilheime, die älter als 10 Jahre sind oder einen Versicherungswert von über 50.000 € haben, sind mit Wertgutachten anfragepflichtig
  • Ammerländer Versicherung VVaG
    • Geltungsbereich: Versicherungsschutz gilt in Europa ohne zeitliche Begrenzung
    • Inhaltsdeckung für Wohnwagen und Wohnmobile, Campingfahrzeuge, Pkw bis 3,5 Tonnen, die nicht für das Dauercamping genutzt werden
    • Versichert sind alle Sachen des persönlichen Bedarfs, beruflich und gewerblich überlassene Sachen sowie alle weiteren Gebrauchs- bzw. Verbrauchsgegenstände, die zur privaten Nutzung dienen und im Kraftfahrzeug mitgeführt werden
  • Ostangler Brandgilde VVaG
    • Geltungsbereich: Versicherungsschutz gilt für fix bzw. dauerhaft abgestellte Objekte am Versicherungsort und im Winterlager
    • Der Versicherungsort kann ein offizieller Campingplatz oder ein privat umfriedetes Grundstück in Deutschland sein
    • Generell gilt das Bewegungsrisiko als ausgeschlossen, d. h. es besteht kein Versicherungsschutz während der Überführungsfahrt vom oder zum Dauer- oder Winterstellplatz
    • Vermietung des Objektes ist möglich
    • Gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers, als privater Objekt- bzw. Grundstücksbesitzer sowie die Standhaftpflicht sind versicherbar
    • Gilt für Objekte, die bei Antragstellung nicht älter als 20 Jahre sind
  • R+V Versicherung
    • Geltungsbereich: Versicherungsschutz gilt am Versicherungsort, im Winterlager sowie während der Überführung (nicht auf eigener Achse)
    • Der Versicherungsort muss ein offizieller Campingplatz in Europa ohne GUS-Staaten sein
    • Zu versichernde Risiken: Camping-Kasko für stationäre Wohnwagen, Wohnwagen, Mobilheim/Reisemobil inkl. fester Vor- und Anbauten
    • Optional: Campingzubehör und Campinginhalt

Produktwissen

Der Versicherungsschutz für Camper greift bei folgenden Gefahren:

  • Brand, Blitzschlag, Explosion
  • Entwendung, insbesondere Diebstahl, unbefugter Gebrauch, Raub, Unterschlagung
  • Sturm, Hagel, Überschwemmung, Leitungswasser
  • Mut- und böswillige Handlungen fremder Personen
  • Glasbruch an der Außenverglasung

Wo gilt der Versicherungsschutz?

  • Der Geltungsbereich richtet sich nach den Annahmerichtlinien des jeweiligen Versicherers. Nähere Einzelheiten dazu finden Sie in den „Abwicklungshinweisen“.

Was kann versichert werden?

  • Nicht zugelassener Wohnwagen oder Mobilheim zur ständigen privaten Nutzung einschließlich aller fest eingebauten Teile, solange sie nicht auf eigener Achse am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen
  • Vorzelte, Markisen, Sonnendächer
  • Bewegliches Inventar
Diese Webseite verwendet technisch-notwendige Cookies und Pixel. Weitere Informationen
Verstanden