Photovoltaikversicherung

Allgemeine Informationen

Umweltbewusstes Denken und erneuerbare Energiequellen stehen im Fokus der Gesellschaft. Immer mehr Eigentümer von Immobilien installieren Photovoltaikanlagen zur Stromerzeugung auf ihrem Dach. Dabei handelt es sich nicht selten um Hightech-Anlagen, die über einen längeren Zeitraum finanziert sind. Ein weitreichender Schutz dieser Anlagen ist unerlässlich.

Über eine spezielle Elektronikversicherung - die Photovoltaikversicherung - können Anlagen vor Schäden, wie z. B. Feuer, Blitzschlag, Naturkatastrophen, Bedienungsfehlern oder Diebstahl versichert werden. Ergänzend lassen sich auch weitere Schäden abdecken, wie:

  • Ertragsausfall
  • Minderertrag
  • Betreiberhaftpflicht
  • GAP-Deckung

Spezialvergleiche

    Laden...

Ansprechpartner und Formulare

Produktwissen

Fonds Finanz Wiki

Im Fonds Finanz Wiki finden Sie viele zusätzliche Informationen zum Thema Photovoltaikversicherung.

zum Fonds Finanz Wiki

Leistungsstarke Versicherungskonzepte sichern unter anderem folgende Risiken ab:

  • Überspannung, Kurzschluss, Induktion
  • Brand, Blitzschlag, Explosion
  • Wasser, Feuchtigkeit, Überschwemmung
  • Raub, Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Sabotage, Vandalismus
  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit
  • Konstruktions-, Material-, Ausführungsfehler
  • höhere Gewalt

Ist das Betreiber-Risiko nicht in der Privathaftpflichtversicherung enthalten, dann ist es wichtig, dieses mit einer leistungsstarken Haftpflichtversicherung abzusichern.

Die Fonds Finanz – gefällt mir!

Folge uns auf Facebook und erhalte Top-Infos der Branche,
alles zum Thema Weiterbildung und vieles mehr!

Diese Webseite verwendet Cookies und Pixel. Durch die Nutzung unseres Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen
Ok