Initiative „gut beraten“

Das überzeugt auch Ihre Kunden.

Als Versicherungsvermittler müssen Sie sich regelmäßig weiterbilden. Bei der Fonds Finanz können Sie Ihren Wissensvorsprung auch transparent dokumentieren: Für ausgewählte Seminare und Vorträge erhalten Sie Weiterbildungspunkte der Initiative „gut beraten“.

„gut beraten“: professionelle Weiterbildung der Versicherungsvermittler

Initiative „gut beraten“

„gut beraten“ ist eine freiwillige Initiative der Verbände der Versicherungswirtschaft in Deutschland. Ihr Ziel ist die weitere Professionalisierung des Berufsstands der Versicherungsvermittler. Die Fonds Finanz ist akkreditierter Bildungsdienstleister und Trusted Partner von „gut beraten“ und wurde im Rahmen der freiwilligen Brancheninitiative „Weiterbildung der Versicherungsvermittler in Deutschland“ im Akkreditierungszeitraum vom 25.04.2014 bis 25.04.2019 erfolgreich auditiert.

Kapitelauswahl

Gerne eröffnet die Fonds Finanz auch für Sie ein Weiterbildungskonto und schreibt Ihnen Ihre gesammelten Punkte gut. Sollten Sie bereits ein Konto haben und eine Gutschrift Ihrer gesammelten Punkte wünschen, können Sie der Fonds Finanz über das folgende Dropdown-Menü Ihre „gut beraten“-Vermittler-ID (VV-ID) mitteilen.
  • Eröffnung meines persönlichen Weiterbildungskontos

    Als Trusted Partner Basis der Initiative „gut beraten“ sind wir in der Lage, Ihr persönliches Weiterbildungskonto zu eröffnen. Neben einer Identitätsprüfung, die wir vornehmen müssen, benötigen wir einige persönliche und berufliche Angaben zu Ihrer Person.

    Wir können nur vollständig ausgefüllte Anträge mit einer Kopie Ihres Personalausweises bearbeiten. Bitte legen Sie den ausgefüllten Formularen zur Eröffnung eines Weiterbildungskontos eine Kopie Ihres Personalausweises bei.

    Das Vertragspaket erhalten Sie als Vorlage zum Download:
    Vertragspaket

    Vertragspaket zur Eröffnung eines Weiterbildungskontos mit AGB der Weiterbildungsdatenbak und TGIC
    Bitte vergessen Sie eine Kopie Ihres Personalausweises nicht, wenn Sie uns die ausgefüllten Formulare auf postalischem Wege übersenden.

    Wohin senden Sie die ausgefüllten Formulare?
    Fonds Finanz Maklerservice GmbH
    Maklerbetreuung
    Riesstraße 25
    80992 München

    Was passiert danach?
    Wenn uns alle Angaben vollständig laut den bereitgestellten Formularen vorliegen, beantragen wir für Sie Ihr persönliches Weiterbildungskonto in der Weiterbildungsdatenbank des Berufsbildungswerkes der deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (BWV).

    Anschließend erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Ihrer persönlichen Versicherungsvermittler-ID (VV-ID), die Sie bei jeder Weiterbildungsmaßnahme angeben müssen, um Weiterbildungspunkte zu sammeln und die Gutschrift der Punkte auf Ihr Konto zu veranlassen.

    Aufgrund der großen Nachfrage kann dieser Vorgang mehrere Wochen in Anspruch nehmen.

  • Meldung meiner Versicherungsvermittler-ID (VV-ID)
    Hiermit melde ich im Rahmen der Initiative „gut beraten“ meine VV-ID und erteile der Fonds Finanz den Auftrag, meine bei der Fonds Finanz gesammelten Punkte meinem bestehenden persönlichen Weiterbildungskonto gutzuschreiben.
    Verarbeite Daten...

Sie haben Fragen zur Initiative „gut beraten“?

Antworten auf die häufigsten Fragen hat die Fonds Finanz für Sie im folgenden Dropdown-Menü zusammengefasst. Bitte wählen Sie Ihre Frage aus, um die entsprechende Antwort zu erhalten.

FAQ: Brancheninitiative gut beraten

  • Allgemeines

    Wer kann an der Initiative teilnehmen?

    An der Initiative kann grundsätzlich jeder Versicherungsvermittler teilnehmen, der seine Weiterbildungsaktivitäten zentral erfassen und dokumentieren möchte. Die Initiative spricht insbesondere Versicherungsvermittler an, die Kunden beraten, Versicherungsschutz vermitteln und Kunden im Schadensfall betreuen.

    Wer sind die Initiatoren der Initiative?

    Die Initiatoren und Trägerverbände der freiwilligen Brancheninitiative sind hauptsächlich mehrere Verbände aus der Versicherungswirtschaft. Die Initiative „gut beraten“ ist unter dem Dach des Berufsbildungswerks der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) angesiedelt.

    Weitere Informationen zur Initiative finden Sie auf der offiziellen Webseite der Initiative www.gutberaten.de.

    Hat die Fonds Finanz die Initiative mitgegründet?

    Nein, die Fonds Finanz agiert als einer von vielen akkreditierten Bildungsdienstleistern und Trusted Partnern im Rahmen der Brancheninitiative.

    Eine Liste aller akkreditierten Bildungsdienstleister und Trusted Partner finden Sie auf der offiziellen Webseite der Initiative www.gutberaten.de.

    Welche Leistungen bietet die Fonds Finanz Maklerservice GmbH im Rahmen der Brancheninitiative an?

    Die Fonds Finanz agiert als akkreditierter Bildungsdienstleister und Trusted Partner im Rahmen der Brancheninitiative, stellt in diesem Zuge Weiterbildungsmaßnahmen zur Erlangung von Weiterbildungspunkten bereit und eröffnet kostenfrei das Weiterbildungskonto für Partner, die an Weiterbildungsmaßnahmen der Fonds Finanz Punkte erlangt haben.

    Mehr dazu erfahren Sie in unseren regelmäßigen Newslettern und auf unseren Veranstaltungsseiten.

    Wo bekomme ich weiterführende Informationen zu gut beraten?

    Auf der Webseite der Brancheninitiative selbst erhalten Sie weiterführende Informationen, die ständig aktualisiert werden: www.gutberaten.de.

    Was unternimmt die Fonds Finanz hinsichtlich der Qualitätssicherung von Weiterbildungsaktivitäten?

    Die Fonds Finanz wurde als akkreditierter Bildungsdienstleiter im Rahmen der freiwilligen Brancheninitiative „Weiterbildung der Versicherungsvermittler in Deutschland“ im Akkreditierungszeitraum vom 25.04.2014 bis 25.04.2019 auditiert. Die Fonds Finanz hat damit nachgewiesen, dass die in der Weiterbildungsdatenbank eingetragenen Weiterbildungspunkte im Zeitraum 01.09.2013 bis 18.09.2015 den Anrechnungsregeln der Initiative entsprechen. Der Nachweis wurde mit Auditbericht-Nr. 30124-2015-1 erbracht.

  • Teilnahme

    Ist die Initiative für Vermittler freiwillig oder verpflichtend?

    Die Teilnahme an der Initiative erfolgt auf freiwilliger Basis. Eine gesetzliche oder sonstige vertragliche Verpflichtung ist für unabhängige Vermittler nicht gegeben.

    Da jedoch die Vermittlerrichtlinie IDD Ende 2015 bereits von dem Europäischen Parlament verabschiedet wurde, wird die regelmäßige Weiterbildung voraussichtlich Anfang 2018 für Versicherungsvermittler verpflichtend. Wie die nationale Umsetzung aussieht, bleibt jedoch abzuwarten. Sicher ist nur, dass Versicherungsvermittler zukünftig regelmäßig Weiterbildungen absolvieren müssen.

    Welche Vorteile habe ich durch die Teilnahme an der Initiative?

    Ihre Kunden erwarten eine professionelle und fundierte Beratung und Betreuung basierend auf aktuellen Produkt- und Gesetzesinformationen. Dies ist nach Angaben der Initiative vor allem durch eine regelmäßige Weiterbildung zu gewährleisten. Ihrem Kunden wird dies durch die Teilnahme an der Initiative auch belegt und dokumentiert.

    Die Teilnahme an der Initiative geschieht rein auf freiwilliger Basis, da derzeit weder der Gesetzgeber noch andere Instanzen eine verpflichtende Teilnahme für den unabhängigen Vermittler vorsieht.

    Ist die Teilnahme an der Initiative für mich mit Kosten verbunden?

    Die Initiative erhebt einen Kostenbeitrag von einem Euro pro Weiterbildungspunkt, der auf das Weiterbildungskonto eingetragen wird. Die Kosten werden auf maximal 200 Euro gedeckelt. Auch wenn Sie mehr als 200 WB-Punkte in fünf Jahren sammeln, müssen Sie maximal 200 Euro in fünf Jahren bezahlen. In der Regel sind die Gebühren bei akkreditierten Bildungsdienstleistern in den Seminargebühren enthalten, sofern diese nicht gesondert ausgewiesen werden. Bitte beachten Sie jedoch immer die Hinweise des jeweiligen Bildungsdienstleisters, bei dem Sie an einer Weiterbildung teilnehmen.

    Für die Kontoeröffnung sowie die Übertragung der Weiterbildungspunkte fallen für Partner der Fonds Finanz Maklerservice GmbH keine Kosten an, sofern keine Gebühren für die Weiterbildungsmaßnahme explizit ausgewiesen sind. Lediglich Spesen (z. B. Portokosten) oder eigene Auslagen, die dem Vermittler im Rahmen der Kontoeröffnung anfallen, sind durch den Vermittler selbst zu tragen.

    Muss ich mich akkreditieren lassen?

    Nein, Sie als Vermittler müssen sich nicht akkreditieren lassen. Für die Teilnahme an der Initiative benötigen Sie lediglich ein persönliches Weiterbildungskonto, das Sie über einen sogenannten Trusted Partner eröffnen lassen können. Eine Liste aller akkreditierten Trusted Partner finden Sie auf der Webseite der Initiative: www.gutberaten.de.

    Wenn Sie die Eröffnung des Weiterbildungskontos über die Fonds Finanz vornehmen möchten, dann klicken Sie zunächst auf das oben stehende Dropdownmenü „Eröffnung meines persönlichen Weiterbildungskontos“ und folgen der weiteren Anweisung.

    Wie kann das Weiterbildungskonto eröffnet werden?

    Die Eröffnung eines persönlichen Weiterbildungskontos für Vermittler kann nur durch sogenannte Trusted Partner auf Antrag angestoßen werden. Im Rahmen der Eröffnung ist eine Identitätsprüfung des Vermittlers notwendig, auch wenn Sie bereits eine Anbindung an die Fonds Finanz haben. Im Rahmen der Kontoeröffnung erhalten Sie als Vermittler eine eindeutige und persönliche Versicherungsvermittler-ID (VV-ID). Diese Versicherungsvermittler-ID muss durch Sie bei jedem Bildungsdienstleister im Rahmen der Weiterbildung angegeben werden, da nur so die Weiterbildungspunkte auf Ihrem individuellen Weiterbildungskonto gutgeschrieben werden können. Die Fonds Finanz Maklerservice GmbH ist ebenfalls als Trusted Partner akkreditiert und eröffnet für Sie auf Antrag ein Weiterbildungskonto. Eine Liste aller akkreditierten Trusted Partner zur Kontoeröffnung finden Sie auf der offiziellen Webseite der Initiative www.gutberaten.de

    Wenn Sie die Eröffnung des Weiterbildungskontos über die Fonds Finanz vornehmen möchten, dann klicken Sie bitte auf das blau hinterlegte Feld „Eröffnung meines persönlichen Weiterbildungskontos“. Sie finden dort einen Link zum „Vertragspaket“, dem Sie bitte folgen, das Formular ausdrucken und ausgefüllt an uns zurücksenden. Eine genaue Beschreibung finden Sie ebenfalls unter dem Punkt „Eröffnung meines persönlichen Weiterbildungskontos“.

    Ist die Kontoeröffnung bei der Fonds Finanz kostenfrei?

    Ja, für Fonds Finanz Partner ist die Kontoeröffnung durch die Fonds Finanz kostenfrei. Sie tragen lediglich eigene Kosten, die im Rahmen der Kontoeröffnung entstehen (z. B. Kosten für Porto, erforderliche Nachweise o .ä.)

    Wozu dient die VV-ID?

    Die VV-ID ist Ihre persönliche Weiterbildungskontonummer. Mit Hilfe der VV-ID können akkreditierte Bildungsdienstleister Weiterbildungspunkte auf Ihr Weiterbildungskonto verbuchen. Dafür ist es notwendig, dass Sie die VV-ID bei jedem Veranstalter, der Weiterbildungsmaßnahmen mit Punkten ausschreibt, auch angeben. Somit können Ihre Punkte korrekt erfasst und verbucht werden, vorausgesetzt Sie haben Ihre Einwilligung zur Übertragung von Weiterbildungspunkten in die Weiterbildungsdatenbank gegeben.

    Das gilt ebenfalls, wenn Sie Veranstaltungen der Fonds Finanz besuchen, die mit Weiterbildungspunkten ausgeschrieben sind.

    Wie kann ich meine VV-ID melden, wenn ich bereits ein Konto eröffnet habe?

    Wenn Sie bereits auf einer unserer Veranstaltungen Weiterbildungspunkte gesammelt haben, dann melden Sie uns bitte Ihre VV-ID, damit wir Ihre Weiterbildungspunkte auf Ihr Weiterbildungskonto übertragen können. Klicken Sie dazu bitte auf das blau hinterlegte Feld „Meldung meiner Versicherungsvermittler-ID (VV-ID)“. Füllen Sie das Formular vollständig aus und klicken auf „Absenden“. Ihre VV-ID wird somit automatisch erfasst und Ihre Weiterbildungspunkte können nun auf Ihr persönliches Konto übertragen werden. 

    Übernimmt die Fonds Finanz die Kontopflege?

    Nein, für die Kontopflege sind Sie als Vermittler selbst verantwortlich, sobald Sie über ein Weiterbildungskonto verfügen.

    Warum muss ich eine Identitätsprüfung durchführen, wenn ich dies bereits im Rahmen meiner Anbindung an die Fonds Finanz getan habe?

    Die Brancheninitiative gut beraten sieht einen einheitlichen und standardisierten Prozess zur Eröffnung von Weiterbildungskonten für natürliche Personen vor. Ein Bestandteil davon, den Sie laut Vorgaben der Initiative durchlaufen müssen, ist die Prüfung Ihrer Identität als natürliche Person, wenn Sie ein Weiterbildungskonto eröffnen möchten.

  • Weiterbildungspunkte

    Wo kann ich Weiterbildungspunkte sammeln?

    Weiterbildungspunkte können nur von Bildungsdienstleistern (z. B. Fonds Finanz Maklerservice GmbH, Versicherungsgesellschaften, Verbände, freie Bildungsträger etc.) vergeben werden, die durch die Initiative akkreditiert wurden. Alle akkreditierten Bildungsdienstleister können für ihre Weiterbildungsmaßnahmen Weiterbildungspunkte nach den Anrechnungsregeln der Initiative ausweisen. Die Weiterbildungspunkte werden durch den jeweiligen Anbieter der Bildungsmaßnahme auf Ihr persönliches Weiterbildungskonto gutgeschrieben. 

    Eine Liste aller akkreditierten Bildungsdienstleister finden Sie auf der offiziellen Webseite der Initiative www.gutberaten.de.

    Nach welchen Regeln werden Weiterbildungspunkte vergeben?

    Für welche Weiterbildungsmaßnahmen die akkreditierten Bildungsdienstleister Punkte anbieten dürfen, wurde durch die Initiative in Form von Anrechnungsregeln festgelegt, die auf der Webseite von gut beraten veröffentlicht sind. An diese Anrechnungsregeln müssen sich alle akkreditierten Bildungsdienstleister halten und deren Einhaltung wird alle fünf Jahre durch ein Audit überprüft. Grundsätzlich gilt: Für eine Lernzeit von 45 Minuten erhalten Sie einen Weiterbildungspunkt. 

    Wie viele Punkte soll ich sammeln und in welchem Zeitraum?

    Nach Unterscheidung Ihrer beruflichen Tätigkeit (Vermittlerkategorien hauptberuflich, nebenberuflich, produktakzessorisch) ergeben sich folgende, zu sammelnde Weiterbildungspunkte, wenn Sie sich der Brancheninitiative anschließen:

    • Hauptberuflicher Vermittler (OKZ 1): 200 Weiterbildungspunkte in 5 Jahren. Das entspricht einem Jahresdurchschnitt von 40 Weiterbildungspunkten.

    • Nebenberuflicher Vermittler (OKZ 2): 100 Weiterbildungspunkte in 5 Jahren.

    • Produktakzessorischer Vermittler: 20 Weiterbildungspunkten in 5 Jahren.

    Wann beginnt meine Fünf-Jahres-Frist für das Punktesammeln?

    Die individuelle Zertifizierungsperiode eines Vermittlers beginnt mit dem Zeitpunkt der WB-Kontoeröffnung oder, wenn der Beginn der ersten anrechnungsfähigen WB-Maßnahme vor diesem Zeitpunkt lag, mit dem Beginn-Datum dieser ersten WB-Maßnahme.

    Bekomme ich einen Nachweis, dass ich mich weiterbilde?

    Wenn Sie die nötigen Weiterbildungspunkte nach fünf Jahren erreicht haben, erhalten Sie von der gut beraten Geschäftsstelle ein Zertifikat über die Erfüllung der Anforderungen. Der Druck und Versand dieser Zertifikate erfolgt zentral durch die gut beraten Geschäftsstelle des BWV.

    Bereits nach einem Jahr erhalten Sie ein Jahreszertifikat, wenn Sie entsprechend Ihrer Vermittlerkategorie die notwendigen Weiterbildungspunkte (OKZ 1: 40 WP, OKZ 2: 20 WP oder OKZ 3: 4 WP) erreicht  haben. Jahreszertifikate werden per Push-E-Mail als PDF an den Vermittler zum Selbstausdruck von der Initiative versandt.

    Woran erkenne ich bepunktete Weiterbildungsmaßnahmen bei der Fonds Finanz?

    Bei uns werden Weiterbildungspunkte vorrangig über Fachvorträge auf unseren Messen vergeben. Dabei können nur dann Weiterbildungspunkte erworben werden, wenn die Vorträge den Anrechnungsregeln der Initiative „gut beraten“ genügen. Um herauszufinden, welche Vorträge einen „gut beraten“-Punkt erhalten, sollten Sie auf unsere Ausschreibungen (Newsletter, Messeseiten) achten. 

    Welche Vorträge Weiterbildungspunkte erhalten, sind auf unseren Messeseiten (http://www.mmm-messe.de/fachvortrag, http://www.kvk-messe.de/fachvortrag, http://www.hauptstadtmesse.de/fachvortrag) mit dem „gut beraten“-Logo gekennzeichnet. Die bepunkteten Vorträge finden Sie etwa vier Wochen vor dem Messetermin. Zusätzlich finden Sie vor Ort auf unseren Messen alle bepunkteten und nicht bepunkteten Messevorträge auf unserer Agenda.

Es sind noch Fragen offen? Das „gut beraten“-Team der Fonds Finanz ist gerne für Sie da:
Telefon: +49 (0)89 15 88 15-150
gutberaten@fondsfinanz.de

Weitere Informationen

zur Website der Initiative „gut beraten“

Die Fonds Finanz – gefällt mir!

Folge uns auf Facebook und erhalte Top-Infos der Branche,
alles zum Thema Weiterbildung und vieles mehr!