PKV-Einheitsantrag

Ein Antrag für eine Vielzahl von KV-Gesellschaften

Der PKV-Einheitsantrag der Fonds Finanz ermöglicht Ihnen, mit einem einzigen Formular eine Vielzahl von Versicherungsgesellschaften abzudecken. Der Aufwand für die Antragsstellung reduziert sich damit deutlich. Sollte Ihr Wunschversicherer den gewünschten Versicherungsschutz nicht anbieten können, reicht es aus, nur wenige Daten zu ändern, um einen neuen Antrag bei einer anderen Gesellschaft einzureichen.

Wenn Sie den Einheitsantrag nutzen möchten, beziehen Sie bitte immer eine aktuelle Version von dieser Seite. Nur so ist gewährleistet, dass Sie jederzeit die aktuellste Version verwenden und der Antrag annahmefähig ist.

Bitte beachten Sie: Bei den Gesellschaften AXA/DBV, BBKK/UKV, Continentale, DKV und Inter können Sie mit dem Einheitsantrag ausschließlich Vollversicherungen beantragen. Für Zusatzversicherungen nutzen Sie bitte den Gesellschaftsantrag. Bei der ARAG und der Hanse Merkur können Sie mit dem Einheitsantrag keine Pflegezusatztarife (bei ARAG: auch keine Junior-Tarife) beantragen - hier verwenden Sie bitte den Gesellschaftsantrag.
Für die Beantragung von Beihilfetarifen bei der AXA/DBV muss zusätzlich auch die „Zusatzerklärung für Beamte“ beigefügt werden. Diese finden Sie im Gesellschaftsportal unter AXA.

Downloads

Formular PKV-Einheitsantrag

Hier finden Sie den derzeitig gültigen Einheitsantrag in zwei Versionen zum Download: als beschreibbares PDF und als PDF zum Ausdrucken und manuellen Ausfüllen. Bitte denken Sie bei beiden Varianten daran, das Deckblatt vor Einreichen des Antrags zu entfernen!

    Laden...

Hinweise und Ausfüllhilfen

Im folgenden Dokument finden Sie einige Hinweise, wie Sie den Einheitsantrag richtig ausfüllen.

Ausfüllhilfe zum Einheitsantrag

Sollten nach der Lektüre noch Fragen offen sein, ist die Abteilung Kranken der Fonds Finanz unter der Rufnummer +49 (0)89 15 88 15-221 gerne für Sie da!

Die Dienstleisterlisten der Versicherer

    Laden...