Informationen zur Provision

Die schnellsten und besten Provisionen - garantiert

Fonds Finanz Vertriebspartner können sich darauf verlassen, dass ihre Provisionen auf schnellstem Wege auf ihr Konto eingehen. Grundlage dafür ist ein täglicher Abrechnungslauf, über den die Provisionen nach Eingang sofort weitergereicht werden. Lange Wartezeiten gehören für Fonds Finanz Vermittler somit der Vergangenheit an!

Angebundene Partner der Fonds Finanz

Aktive Vermittler der Fonds Finanz finden Informationen zu Ihren konkreten Provisionssätzen in Ihrem persönlichen Konto.

zu meinen Provisionen

Fairness als beste Voraussetzung für eine gute Zusammenarbeit

Davon ist die Fonds Finanz überzeugt: deshalb erhalten Vertriebspartner nicht nur die schnellsten, sondern auch die besten Provisionen. Wenn Sie als Makler nachweisen können, dass Sie an anderer Stelle bessere Konditionen bekommen, passt die Fonds Finanz die Courtage entsprechend an und zieht mit dem Mitbewerber gleich. Ein faires Angebot, das schon viele unabhängige Makler überzeugt hat!

Erfahren Sie mehr zu den Provisionen der Fonds Finanz

Die häufigsten Fragen zu Provisionen für die Partner der Fonds Finanz haben wir hier für Sie zusammengestellt. Dort können Sie auch die Grundregeln der Provisionsgarantie sowie den genauen Ablauf der Bearbeitung nachlesen.

FAQ: Provisionsabrechnung / DWS Verträge

  • Provisionsabrechnung

    Wann werden die Courtagen bei der Poolanbindung an mich abgerechnet?

    Die Fonds Finanz rechnet immer umgehend, automatisch und täglich ab, sobald Abrechnung und Geld einer Gesellschaft vorliegt. Unsere Überweisungsläufe sind immer Dienstag und Freitag. DWS-Verträge erhalten Sie immer in der Monatsmitte (Folgemonat nach Zahlung Erstbeitrag). Am Abend eines jeden Überweisungslaufes geht Ihnen eine PDF-Abrechnung per E-Mail zu. Die Provisionsüberweisungen werden taggenau an die Bank weitergegeben. Bitte beachten Sie den Mindestauszahlungsbetrag in Höhe von 50,00.

    Wann werden die Courtagen bei einer Direktanbindung an mich abgerechnet?

    Bei dieser Anbindungsform erhalten Sie die Abrechnungen direkt von der Gesellschaft. Unter den Sparten Kranken und Leben im jeweiligen Gesellschaftsportal können Sie Ihre Ansprechpartner einsehen. Gerne berät Sie unsere Maklerbetreuung bezüglich Direktanbindung unter der 089/15 88 15-190 oder direktanbindung@fondsfinanz.de

    Wann rechnen die Gesellschaften an Fonds Finanz ab?

    Jede Gesellschaft hat eigene Abrechnungsmodalitäten (nach Policierung, nach Versicherungsbeginn...). Mindestvoraussetzung ist auf jeden Fall immer die Policierung eines Vertrages. Auch die Abrechnungseingänge der Gesellschaften variieren von monatlich bis wöchentlich. 

    In den einzelnen Sparten ( Liste der Fachabteilungen ) unter der Kategorie "Gesellschaftsportal" finden Sie in jedem Reiter einer Gesellschaft einen "Fragenkatalog". Hier können Sie die Abrechnungsmodalitäten einsehen. Gerne können Sie die Modalitäten werktags von 09:00 - 19:00 unter der 089/15 88 15-300 oder abrechnung@fondsfinanz.de erfragen.

    Ab wann gilt eine Provision als überfällig?

    Eine Provision gilt dann als überfällig, wenn das Datum der Police sowie der Versicherungsbeginn ca. 6 Wochen in der Vergangenheit liegen. Wenn diese genannten Punkte zutreffen, dann senden Sie uns bitte, unter Angabe der internen Vertragsnummer eine E-Mail an abrechnung@fondsfinanz.de.

    Hier der schnellste Weg für Sie:
    Meine Fonds Finanz - Mein Konto - Vorgänge - Vertrag auswählen - unter: Sie haben eine Frage zu diesem Vorgang geben Sie Ihr Anliegen ein. Wir werden uns dann schnellstmöglich reklamierend mit der Gesellschaft in Verbindung setzen und Sie informieren.

    Wie ist das mit den Stornogefahrmeldungen geregelt?

    Wenn ein Kunde seine Beiträge nicht pünktlich an die Gesellschaften zahlt, erhalten Sie Stornogefahrmeldungen. Da wir nach derzeitigem Stand von keinem Versicherer eine Meldung erhalten, wann der Kunde sein Beitragskonto wieder ausgeglichen hat, geben Sie uns bitte bei Verträgen mit ausstehender Provision einen kurzen Bescheid (per Mail an abrechnung@fondsfinanz.de), wenn die rückständigen Beiträge bezahlt wurden.

    Informationen wie z.B. Mitteilung an Versicherer über Änderung der Bankverbindung, senden Sie bitte an unsere Fachabteilungen ( Liste der Fachabteilungen ). Ein Provisionsanspruch ergibt sich erst durch die Beitragszahlung. Mit Erhalt Ihrer geprüften Nachricht, dass die überfälligen Beiträge bezahlt wurden, vergüten wir Ihnen hieraus dann die Provision.

    Um einen Vertragsstorno bei bereits abgerechneten Verträgen zu verhindern, bitten wir Sie, die Stornogefahrmeldungen auch in Ihrem Interesse zeitnah zu bearbeiten. Eine Mitteilung an die Abrechnung bezüglich der Erledigung ist hier nicht notwendig.

    Wie erfolgt der Abrechnungsversand?

    An den Tagen unserer Überweisungsläufe (Dienstag und Freitag, bzw. DWS Abrechnung am 15. eines Monats) erhalten Sie eine PDF-Abrechnung per Mail an die bei uns hinterlegte Emailadresse.

    Wie beantrage ich eine Bestprovision und wie ist der Ablauf?

    Bitte senden Sie Ihren aktuellen Nachweis (Provisionsliste, Courtagevereinbarung, Courtageabrechnung) an bestprovision@fondsfinanz.de.
    Wichtig! Bei Nachweisen für KV-Voll-Produkte muss der Nachweis nach dem 01.04.2012 ausgestellt sein. Bei Nachweis einer Courtageabrechnung darf diese nicht älter als sechs Monate sein.
    Wir garantieren Ihnen vollste Diskretion und möchten Sie gerne vorab darauf aufmerksam machen, dass aufgrund der individuellen und sensiblen Handhabung der Anfragen, die Bearbeitung der Best-Provisionen einige Tage in Anspruch nehmen kann. Wir bitten hierbei um Ihr Verständnis. 

    Nach positiver Prüfung werden wir Ihren Courtagesatz anheben und Sie umgehend darüber informieren. Den Courtagesatz können Sie unter Ihrem Konto unter Provisionen nachprüfen. 

    Bitte beachten Sie, dass wir bereits abgerechnetes Geschäft nicht nachvergüten können.

    Welche Grundregeln gibt es bei der Bestprovision zu beachten und wo gilt sie nicht?

    Unser wichtigstes Anliegen ist es, dass sich unsere Partner zu keiner Zeit benachteiligt fühlen. Um dem gerecht zu werden, haben wir die Best-Provisionsgarantie eingeführt. Diese kann aber nur in bestimmten Sparten und unter folgenden Voraussetzungen gewährt werden: 

    In den Sparten LV, PKV, DWS Riester und Geschlossene Fonds gilt die Best-Provision:

    Voraussetzung sind vergleichbare Provisionsbestimmungen zwischen Fonds Finanz und dem Anbieter der höheren Provision.
    Dabei spielen beispielsweise folgende Aspekte eine Rolle:

    • Verlangt der Anbieter der höheren Provision Aufnahmegebühren
    • Werden Umsatzvorgaben gestellt?
    • Wird die höhere Provision zeitlich befristet? usw.

    Diese und ggf. andere Aspekte werden in der Prüfung der Best-Provision berücksichtigt.



    Bitte beachten Sie, dass die Best-Provisionsgarantie für folgende Sparten nicht gelten kann:

    • Kranken: Die Garantie gilt nicht für Bestandspflegeprovisionen. Für die Aufwandsentschädigungen bei der Vermittlung von gesetzlichen Krankenversicherungen kann die Garantie nicht geltend gemacht werden
    • Leben: Die Garantie gilt nicht für laufende Abschlussprovisionen, Zusatzprovisionen und Bestandspflegeprovisionen. Ebenso gilt die Garantie nicht für Kooperationsprodukte der Trixi GmbH und Avens AG.
    • Sach: Sie erhalten bereits hohe Provisionen ohne Umsatzvorgaben – deshalb kann die Best-Provisionsgarantie hier nicht geltend gemacht werden.
    • Offenen Fonds: Sie erhalten bereits hohe Provisionen ohne Umsatzvorgaben, zudem meist 100 % des Ausgabeaufschlages und eine hohe BP – deshalb kann die Best-Provisionsgarantie hier nicht geltend gemacht werden.



    Sollte es zwingende Vorgaben zur maximalen Provisionsweitergabe seitens einer Versicherungsgesellschaft geben oder in Einzelfällen mangelnde Wirtschaftlichkeit vorliegen, kann die Best-Provisionsgarantie nicht in Anspruch genommen werden.

    Wie setzt sich die Bewertungssumme eines Vertrages zusammen und wo kann ich diese nachlesen?

    Berechnungen der Bewertungssummen (BWS) werden durch die Gesellschaften anhand verschiedener Kriterien erstellt: Sparte, Tarif, Zahldauer, Faktor, Zahlweise des Kunden…

    ungefähre Richtwerte:

    Kranken:BWS= Zahlbeitrag des Kunden (exklusiv gesetzlichem Zuschlag)Leben:Summe aus Beitrag x Beitragszahldauer x Faktoroffene Fonds:BWS= Anlagewert des Kundengeschl. Fonds:BWS= Zeichnungssumme des KundenSach:BWS= Zahlbeitrag des Kunden (ohne Versicherungssteuer)


    Angaben über Zusammensetzungen der Bewertungssummen sowie hilfreiche Bemerkungen können Sie unter Ihrem Konto - Provisionen einsehen.

    Wie wird bei Stornorückzahlungen verfahren?

    Wird ein Vertrag innerhalb der Stornohaftungszeit storniert/reduziert, so erhalten Sie von uns eine Saldoabrechnung. Dieser Saldobetrag ist umgehend an uns zu überweisen oder wird mit kurzfristig zur Auszahlung stehendem Neugeschäft verrechnet. Bei jedem Storno tritt die Fonds Finanz in Vorleistung. Dies gilt auch, wenn ein Vertrag nachträglich reaktiviert wird. Auch bei Beginnverlegungen wird die Courtage von der Gesellschaft wieder in Abzug gebracht. Eine neue Verprovisionierung erfolgt erst wenn der Vertrag vom Kunden wieder bedient wird.

    Wie lang sind die Stornohaftungszeiten der Gesellschaften?

    Diese sind abhängig von Gesellschaft und Tarif. Orientierungshilfe:

    • Kranken: 60 Monate für die substitutive Krankenversicherung (KV-Voll) und 12 Monate bei der Zusatzversicherung (mit Ausnahmen)
    • Leben: 60 Monate (mit Ausnahmen)
    • Bei Fonds, Sach sowie Bausparverträgen gibt es bis auf einige Ausnahmen keine Stornohaftungszeiten, da die Provisionen nach Zahlung der Beiträge fließen und somit kein Widerruf (mit Ausnahmen) mehr möglich ist.

    Ausnahmen finden Sie unter: Meine Fonds Finanz - Mein Konto - Provisionen - Bemerkungen der einzelnen Tarife.

    Gibt es Besonderheiten bei der Abrechnung von Eigenverträgen und was gilt als Eigenvertrag?

    Wie jeder Pool und jede Gesellschaft behalten auch wir uns vor, Eigenverträge ratierlich über die Stornohaftungszeit an unsere Vermittler abzurechnen. Zu Eigenverträgen zählen Verträge für die eigene Person oder für Familienstand 1. Grades. Hierbei spielen mehrere objektive Fakten eine Rolle, ob wir unserem Vermittler diese Provision vordiskontiert oder ratierlich vergüten (z.b. Geschäftsentwicklung, Anzahl der Eigenverträge, Stornoquote…) Dies sind Einzelfallentscheidungen, grundsätzlich ist die Fonds Finanz ein Pool der vordiskontierte Auszahlungen befürwortet.

    Wo kann ich meine Provisionen einsehen?

    Meine Fonds Finanz  / Mein Konto - Provisionen

    Unter dem folgenden Link gelangen Sie auf unsere Provisionsliste für Abschlussprovisionen: Abschlussprovision

    Unter dem folgenden Link gelangen Sie auf unsere Provisionsliste für Bestandsprovisionen: Bestandsprovision

    Wann werden die ratierlichen Abrechnungen erstellt?

    Die ratierlichen Vergütungen werden einmal monatlich, rückwirkend, jeweils um den 10. eines Monats erstellt und angewiesen. Diese Regelung betrifft alle ratierlichen Auszahlungen, unerheblich von der vereinbarten Laufzeit und der Anzahl der Raten. Berücksichtigt werden dabei jeweils alle Verträge, deren Abrechnung an Fonds Finanz bis zum 20. des Vormonats erfolgt sind. Grundsätzlich erfordert die Auszahlung der einzelnen Raten ein ausgeglichenes Beitragskonto. Bei abweichenden Regelungen erfolgt ein gesonderter, schriftlicher Bescheid.

    Beispiele:

    1. Beginn 01.05., Beitragseinzug 10.05., Abrechnungsmodalität an Fonds Finanz 15.05. -> Abrechnung der Rate um den 10.06.
    2. Beginn 01.05., Beitragseinzug 10.05., Abrechnungsmodalität an Fonds Finanz 25.05. -> Abrechnung der Rate um den 10.07.
    3. Beginn 01.07., Beitragseinzug 05.07., Abrechnungsmodalität an Fonds Finanz 15.06. -> Abrechnung der Rate um den 10.08.

    Die Abrechnungsmodalitäten aller Gesellschaften stehen für Sie auf unserer Plattform bereit. Diese finden Sie in der Produktwelt in der jeweiligen Sparte – Gesellschaftsportal – Fragenkatalog.

  • DWS-Verträge

    Wann erhalte ich die Abschlussprovision bei einem DWS-Vertrag?

    Die Provision folgt hier immer Mitte des Folgemonats nach Einzahlung des Erstbeitrages und Vertragsbeginn.

    Bitte beachten Sie:

    DWS RiesterRente Premium
    Vordiskontierte Auszahlung Mitte des Folgemonats nach Einzug der ersten regelmäßigen Lastschrift. Neben der Abschlussprovision erhalten Sie Zuzahlungen, Dynamiken (ratierlich), Beitragserhöhungen (ratierlich), staatliche Zulagen (ratierlich) sowie die Bestandsprovisionen vergütet.

    DWS BasisRente Premium
    Die Provision erhalten Sie hier in ratierlicher Form immer im Folgemonat nach Einzahlung des Kunden.

    AVWL-Verträge
    Eine Auszahlung der Abschlussprovision erfolgt nur mit dem Eingang des im Kontoeröffnungsantrag angegebenen Beitrags Mitte des Folgemonats. Bei Abweichungen erfolgt keine Berechnung und Auszahlung der Provision. Die Beiträge werden ratierlich abgerechnet.

    DWS TopRente
    Für die Vermittlung von Fondsanteilen erhalten Sie eine Vertriebsprovision sowie eine laufende Bestandspflege für die bei uns gehaltenen Kundenbestände. Die Zahlung der Provision erfolgt ratierlich Mitte des Folgemonats. Eine Vorabprovision sowie zusätzliche Provisionen für Zulagen gibt es bei der DWS TopRente nicht.

    Ich habe noch keine Abschlussprovision erhalten, obwohl Beginn der 01.05.10 war?

    Möglichkeit 1
    Kunde zahlt keinen Eigenbeitrag. Es handelt sich um einen reinen Zulagenvertrag (Huckepackvertrag) zum Ehepartner. Hier erhalten Sie die die Zulagen, sowie die Bestandsprovision.

    Möglichkeit 2
    Beitrag wurde nie einbezahlt. Einsicht gewährt Ihnen hier das DWS Portal. Einen Zugriff wird Ihnen unsere Maklerbetreuung ermöglichen. Bitte senden Sie eine E-Mail an direktanbindung@fondsfinanz.de.

    Die Bewertungssumme ist viel zu gering, € 100,00 BWS abgerechnet statt € 30.000,00 BWS?

    Mögliche Ursache – Erstbeitrag war noch nicht fällig, der Kunde hat jedoch schon die Zuzahlung geleistet.

    Beispiel:
    Beginn der regelmäßigen Zahlungen 01.04.2011
    € 100,00 Zuzahlung bezahlt am 01.03.2011 – Provision der Zuzahlung folgt am 15.04.2011
    € 10,00 regelmäßiger monatl. Beitrag mit Beginn 01.04.2011 bezahlt – Provision folgt am 16.05.2011

    Wann erhalte ich die Bestandsprovision?

    Die Bestandspflege wird erstmalig abgerechnet, wenn das Kundendepot einen durchschnittlichen Nettoinventarwert größer als 0,00 € und einer Provision in Höhe von mindestens 0,01 € aufweist. Danach folgt die BP monatlich.

    Wie errechne ich die Bestandsprovision?

    Nettoinventarwert x Faktor je Fonds / 12 x Courtagesatz = Bestandspflege pro Monat

    Faktor je Fonds

    DWS Vorsorge Rentenfonds 10Y   0,005
    DWS Vorsorge Dachfonds 3Y        0,0045
    DWS Vorsorge Dachfonds 5Y        0,005
    DWS Vorsorge Dachfonds 15Y      0,005
    DWS Vorsorge Dachfonds            0,0105
    DWS Vorsorge Rentenfonds 7Y    0,005
    DWS Vorsorge Rentenfonds 3Y    0,0045
    DWS Vorsorge Rentenfonds 5Y    0,005
    DWS Euro Reserve                     0,003
    DWS Vorsorge Rentenfonds 15Y  0,005
    DWS Vors.Rentenf.XL Duration    0,005

    Was ist der Nettoinventarwert?

    Der Nettoinventarwert ist der Fondsbestand. Dieser ist von 3 Faktoren abhängig.

    • Eigenbeitrag des Kunden exkl. Kosten
    • Zulagen des Staates
    • die Wertentwicklung der DWS (die DWS gibt selbst die Fonds vor und sucht diese aus)

Ausnahmen bestätigen die Regel

Bitte beachten Sie, dass wir für einige Teilbereiche die Best-Provisionsgarantie nicht übernehmen können.

Krankenversicherung:

  • Die Garantie gilt nicht für Bestandspflegeprovisionen und Aufwandsentschädigungen bei der Vermittlung von gesetzlichen Krankenversicherungen.
  • In Einzelfällen behält sich die Fonds Finanz eine Ablehnung der Provisionsgarantie für die KV‐Vollversicherung vor, um die Einhaltung gesetzlicher Richtlinien und die Wirtschaftlichkeit sicherzustellen. Reichen Sie Ihre Anfrage jedoch bitte wie gewohnt ein – die Fonds Finanz wird dieser in den meisten Fällen nach wie vor entsprechen.

Lebensversicherung:

  • Die Garantie gilt nicht für laufende Abschlussprovisionen, Zusatzprovisionen und Bestandspflegeprovisionen.
  • Ebenso gilt die Garantie nicht für Kooperationsprodukte der Trixi GmbH und Avens AG.
  • In Einzelfällen behält sich die Fonds Finanz eine Ablehnung der Provisionsgarantie für die Lebensversicherung vor, um die Einhaltung von gesellschaftsspezifischen Courtageweitergaberichtlinien und die Wirtschaftlichkeit sicherzustellen.

Sachversicherung:

  • Unsere gezahlten Provisionen garantieren wir ohne Umsatzvorgaben – deshalb kann die Best-Provisionsgarantie hier nicht angewendet werden.

Offene Fonds:

  • Auch auf offene Fonds können wir die Best-Provisionsgarantie nicht anwenden, da wir bereits hohe Provisionen ohne Umsatzvorgaben zahlen - und zudem meist 100 % des Ausgabeaufschlages und eine hohe Bestandspflegeprovision.

Weitere Informationen

Sie haben noch Fragen zur Provision? Wir beraten Sie gerne:

Provisionsabrechnung
Telefon: +49 (0)89 15 88 15-300
Fax: +49 (0)89 15 88 35-300
abrechnung@fondsfinanz.de

Kompetenz Center Lebensversicherung
Telefon: +49 (0)89 15 88 15-201
Fax: +49 (0)89 15 88 35-201
bestprovision@fondsfinanz.de

Kompetenz Center Krankenversicherung
Telefon: +49 (0)89 15 88 15-221
Fax: +49 (0)89 15 88 35-221
bestprovision@fondsfinanz.de

Die Fonds Finanz – gefällt mir!

Folge uns auf Facebook und erhalte Top-Infos der Branche,
alles zum Thema Weiterbildung und vieles mehr!