Weiterbildungssiegel

Durch Fachwissen Vertrauen generieren: Die neuen IDD- und MaBV-Weiterbildungssiegel der Fonds Finanz

Fundiertes Fachwissen vorweisen zu können, ist als Vermittler unerlässlich – und bietet Kunden Transparenz und die Sicherheit, gut beraten zu werden. Nicht nur deshalb müssen Vermittler nach § 34c GewO und § 34d GewO einer regelmäßigen Weiterbildungsverpflichtung nachkommen. Als Deutschlands größter Allfinanz-Maklerpool mit 28.000 Vertriebspartnern und mehr als 500 Produktgebern bieten wir Vermittlern ein breitgefächertes, interessantes Weiterbildungsprogramm an, mit dem sie ihre Weiterbildungsverpflichtung nach § 34c GewO und § 34d GewO spielend einfach erfüllen können – und das in Online-Formaten wie zum Beispiel Online-Schulungen und Videokursen sowie Präsenzveranstaltungen in Form von Roadshows.

Das Siegel

Wir wollen Kompetenz sichtbar machen – mit unseren neuen Weiterbildungssiegeln haben wir dafür eine Möglichkeit geschaffen. Maklern, die ihre gesetzliche Weiterbildungsverpflichtung nach § 34c GewO oder § 34d GewO ausschließlich über die Fonds Finanz als Bildungsdienstleister erfüllt haben, stellen wir ein Siegel über die Erfüllung der jeweiligen Weiterbildungsverpflichtung nach MaBV- und/oder IDD aus.

Was beinhaltet die Weiterbildungspflicht nach § 34c GewO?

Hinter der Abkürzung MaBV verbirgt sich die Makler- und Bauträgerverordnung, die in § 15b die Pflicht zur Weiterbildung für Gewerbetreibende mit einer Gewerbeerlaubnis nach § 34c regelt. Damit richtet sich die MaBV an Immobilienmakler, Darlehensvermittler, Bauträger, Baubetreuer und Wohnimmobilienverwalter. Für Immobilienmakler und/oder Immobilienverwalter besteht seit dem 01. August 2018 eine Weiterbildungspflicht im Umfang von 20 Zeitstunden, die sie im Laufe von drei Kalenderjahren ableisten müssen. Das Angebot der Fonds Finanz richtet sich hierbei ausschließlich an Immobilienmakler.

Wer erhält ein MaBV-Siegel?

MaBV-Siegel

Das Siegel wird ausschließlich Immobilienmaklern nach § 34c GewO ausgestellt, die die nötigen 20 Stunden einzig über die Fonds Finanz als Bildungsdienstleister abgewickelt haben. Es ist für den Zeitraum, in dem die Weiterbildungszeiten gesammelt wurden, 01. Januar 2018 bis 31. Dezember 2020, gültig und darf nur bis zum 31. Dezember 2023 verwendet werden.

Was muss dabei beachtet werden?

Das Verändern/die Bearbeitung sowie die Weitergabe des Siegels an Dritte ist untersagt. Der Makler stellt die Fonds Finanz von etwaigen Ansprüchen Dritter insoweit frei. Das Siegel gilt nicht als Weiterbildungsnachweis gegenüber der IHK.

Wo darf der Makler das MaBV-Siegel verwenden?

  • Auf der eigenen Webseite
  • Auf den eigenen Social Media-Kanälen
  • Drucken und in Geschäftsräumen aufhängen
  • E-Mail-Signatur
  • Eine sonstige Nutzung des Siegels, bspw, auf dem Briefpapier des Maklers, ist ausdrücklich untersagt. Für die konkrete Nutzung des Siegels ist ausschließlich der Makler verantwortlich.
  • Durch die gestattete Verwendung des Siegels durch den Makler darf gegenüber dem Endkunden nicht der Eindruck erweckt werden, dass der Makler im Namen der Fonds Finanz tätig ist.

Die Fonds Finanz haftet nicht für die Verwendung des Siegels durch den Makler. Soweit der Makler von Dritten wegen der Verwendung des Siegels in Anspruch genommen wird – gleich aus welchem Rechtsgrund -, bestehen keine Ansprüche des Maklers gegenüber der Fonds Finanz.

Was beinhaltet die Weiterbildungspflicht nach § 34d GewO?

Die IDD (Insurance Distribution Directive) gilt in EU-Ländern und soll den Verbraucherschutz stärken, eine einheitlichen Beratungsqualität sicherstellen sowie dem Kunden eine höhere Transparenz ermöglichen. Die nationale Umsetzung der Richtlinie greift bei vielen Themen, die den Vermittler betreffen. Seit 2018 gilt für alle Vermittler, die vertrieblich agieren, eine jährliche Weiterbildungsverpflichtung in einem Umfang von 15 Zeitstunden.

Wer erhält ein IDD-Siegel?

IDD-Siegel

Ausschließlich Versicherungsvermittler nach § 34d GewO, die die geforderten 15 Stunden einzig über die Fonds Finanz als Bildungsdienstleister abgewickelt haben, erhalten ein IDD-Siegel. Es ist nur für den Zeitraum, in dem die Weiterbildungsstunden gesammelt wurden, 01. Januar 2020 bis 31. Januar 2020, gültig und darf nur bis zum 31. Dezember 2021 verwendet werden.

Was muss dabei beachtet werden?

Das Verändern/die Bearbeitung sowie die Weitergabe des Siegels an Dritte ist untersagt. Der Makler stellt die Fonds Finanz von etwaigen Ansprüchen Dritter insoweit frei. Das Siegel gilt nicht als Weiterbildungsnachweis gegenüber der IHK.

Wo darf der Makler das IDD-Siegel verwenden?

  • Auf der eigenen Webseite
  • Auf den eigenen Social Media-Kanälen
  • Drucken und in Geschäftsräumen aufhängen
  • E-Mail-Signatur
  • Eine sonstige Nutzung des Siegels, bspw, auf dem Briefpapier des Maklers, ist ausdrücklich untersagt.
  • Für die konkrete Nutzung des Siegels ist ausschließlich der Makler verantwortlich.
  • Durch die gestattete Verwendung des Siegels durch den Makler darf gegenüber dem Endkunden nicht der Eindruck erweckt werden, dass der Makler im Namen der Fonds Finanz tätig ist.

Die Fonds Finanz haftet nicht für die Verwendung des Siegels durch den Makler. Soweit der Makler von Dritten wegen der Verwendung des Siegels in Anspruch genommen wird – gleich aus welchem Rechtsgrund -, bestehen keine Ansprüche des Maklers gegenüber der Fonds Finanz.

Diese Webseite verwendet technisch-notwendige Cookies und Pixel. Weitere Informationen
Verstanden