COVID-19 – Die Fonds Finanz steht an Ihrer Seite

Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Die Bundesregierung Deutschlands und die Bundesländer haben entsprechend reagiert und eine Reihe von Maßnahmen beschlossen, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Wir bei der Fonds Finanz nehmen diese Maßnahmen ernst und haben selbst entsprechende Vorkehrungen getroffen, um der Ausbreitung entgegenzuwirken. Gleichzeitig setzen sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit vereinten Kräften dafür ein, den generellen Betriebsablauf in jedem Fall aufrechtzuerhalten und sicherzustellen, dass Sie Ihre Arbeit uneingeschränkt fortführen können.


Auf dieser Seite haben wir diverse Situationen zusammengetragen, die auf Sie als Vermittler in den kommenden Wochen zugekommen könnten – samt entsprechender Lösung.

Ggf. wichtig für die Selbständigen unter Ihren Kunden

Steuern auf Gewinne aus 2019 können mit zu erwartenden Verlusten in 2020 verrechnet werden. Auch Vorauszahlung auf 2020 fallen darunter.
Mehr erfahren

Kostenfreier Versicherungsschutz vieler Versicherer für Ihre Kunden

LV-Verträge

Ihre Kunden möchten LV-Verträge kündigen (auch solche, die sich noch in Stornohaftung befinden)?
Die deutlich kulanteren Regelungen der Gesellschaften zu Beitragsstundungen, um Stornos zu verhindern finden sie unter folgendem Link.
mehr erfahren

KV-Verträge

Ihre Kunden möchten KV-Verträge kündigen (auch solche, die sich noch in Stornohaftung befinden)?
mehr erfahren

Sachversicherungsbeiträge

Ihre Kunden können sich die Sachversicherungsbeiträge vorübergehend nicht leisten, brauchen aber den Versicherungsschutz?
mehr erfahren

Kfz

Stilllegung ohne Abmeldung für Gewerbetreibende.
mehr erfahren
Kfz-Tipp von Norbert Porazik

Betriebsschließungsversicherung

Ihre Kunden haben eine Betriebsschließungsversicherung abgeschlossen und der Versicherer will nicht zahlen?
Vermutlich muss jeder Versicherer zahlen. Die Begründung finden Sie hier:
Film ansehen

Investmentfonds

Ihre Kunden wollen alle Investmentfonds verkaufen oder haben dies bereits getan?
Eine leicht verständliche Erklärung der aktuellen Lage und möglicher Einstiegsszenarien finden Sie hier:
Film ansehen

Baufinanzierung

Ihre Kunden haben eine Baufinanzierung und laufen Gefahr, diese nicht mehr bedienen zu können?
Hier hilft Ihnen der Hinweis, dass ein Großteil der Banken sich darauf einlässt, die Tilgung für eine gewisse Zeit auszusetzen, bis es Ihren Kunden finanziell wieder besser geht.
mehr erfahren

Ratenkredit

Ihre Kunden (angestellt) möchten einen Ratenkredit beantragen?
mehr erfahren

Kurzarbeit

Ihre Kunden wollen auf Kurzarbeit umstellen, wissen aber nicht wie?
Dann hilft Ihnen dieser Link:
Film ansehen

FAQ-Liste für Arbeitgeber

Sie brauchen für Ihre Kunden und/oder sich selbst umfassende Informationen für Arbeitgeber?
mehr erfahren

Förderprogramme

Ihre Kunden (oder vielleicht auch Sie) kennen die unterschiedlichen Förderprogramme des Bundes und der Bundesländer für Solo-Selbstständige nicht?
mehr erfahren

Unterstützungen für Sie als Vermittler und für Ihre selbständigen Kunden

Egal ob Sie selbst in den vergangenen Wochen in finanzielle Engpässe geraten sind oder ihre selbständigen Kunden: Mit unserem Finanzierungspartner FinCompare finden Sie eine Lösung. Alle möglichen Schritte und Hilfsangebote finden Sie in folgender Übersicht:
Maßnahmen für die Corona-Krise

Ihre persönliche Beratung können Sie über unserer Homepage bei FinCompare anstoßen, dazu gehen Sie einfach auf „direkt starten“ unter diesem Link.

Steuerstundungen

mehr erfahren

KfW-Unternehmenskredite

Über unseren Partner FinCompare können Sie ganz einfach den KfW-Unternehmenskredit beantragen.
Hier geht‘s zu FinCompare

Die Sonderregelung für Mieter

Rettungspaket für Mieter, auch gewerblich, Grundsicherung, Kurzarbeit u. v. m.
mehr erfahren

Online-Beratung mit Bridge

Sie möchten auf Online-Beratung umstellen, können es sich aber aktuell nicht leisten?
Wir stellen Ihnen das aus unserer Sicht beste Online-Beratungstool kostenfrei für 12 Monate zur Verfügung.

Chance Coronavirus – Welche Versicherungen sind jetzt gefragt

Sie haben Zukunftsängste und tun sich schwer, in dieser Krisenzeit Chancen zu erkennen?
mehr erfahren

Fonds Finanz Tooltour

Mit unserer Tooltour erhalten Sie im Handumdrehen eine fundierte Einführung in eine Vielzahl kostenfreier und nützlicher Tools, die Ihnen dabei helfen, Umsatz zu machen.
mehr erfahren

Online Kundengewinnung

Sie möchten schnell lernen, online Kunden zu akquirieren?
Schulungsvideo ansehen

Leistungsservice

Für die Kunden, die klagen wollen, weil z. B. die Betriebsschließungsversicherung nicht zahlt.
Film ansehen

Abwehrservice

Für Makler, die verklagt werden, weil sie z. B. keine Betriebsschließungsversicherung verkauft/angeboten haben.
Film ansehen

Bestandsschutz

Und natürlich unser 100%-iger Bestandsschutz
Film ansehen

Hier finden Sie weitere Informationen zu den jeweiligen Fachbereichen.

Allgemeine Informationen

Unsere vollumfängliche Vertriebsunterstützung steht Ihnen nach wie vor in gewohnter Form zur Verfügung.

Dazu gehören selbstverständlich auch:

  • die Antragsabwicklung,
  • die Abrechnung,
  • die generelle Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme

Servicezeiten

Unsere Servicezeiten bleiben unverändert bestehen. Sie erreichen uns Montag – Donnerstag von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Freitag von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Sie erreichen uns wie gewohnt telefonisch und per E-Mail.

Direkter Kontakt zu den Fachabteilungen

Gesellschaften

Alle aktuellen Informationen, Formulare und Ansprechpartner der jeweiligen Gesellschaften finden Sie wie gewohnt in unserem Gesellschaftsportal.

Zu den Ansprechpartnern der Gesellschaften

Leben

Service zu COVID-19-bedingten Sonderregelungen der Gesellschaften

Im Rahmen der aktuellen Situation finden Sie hier tagesaktuelle Informationen, mit welchen Sie Ihre Kunden vor den Nachteilen einer Beitragsfreistellung oder Kündigung schützen können. Hierbei handelt es sich i.d.R. um temporäre Stundungsmöglichkeiten. Bitte beachten Sie dabei, dass eine Stundung von weiteren Konstellationen abhängig sein kann, wie z.B. Mindestrenten oder Mindestvertragsguthaben.

Hinweis zu Corona-Sonderreglungen

Einzelne Versicherer (derzeit Allianz, WWK, Gothaer, Stuttgarter, Die Bayerische, Swiss Life, Signal Iduna und Zurich) bieten Sonderregelungen für die Verrechnung mit Storni an.


Die Fonds Finanz prüft auf Antrag (per E-Mail an abrechnung@fondsfinanz.de) gerne eine individuelle Sonderregelung bzgl. Ihrer Saldenrückführung, um Sie in der Corona-Krise zu unterstützen. In Ihre Überlegungen, ob Sie einen entsprechenden Antrag an uns stellen, sollten Sie nachfolgende Aspekte miteinbeziehen:

  • Storni werden von der Fonds Finanz grundsätzlich regulär belastet, da es nicht sinnvoll ist, künstlich Schulden aufzubauen.
  • Der Überblick über Ihre eigene Finanzlage gestaltet sich durch spätere Stornierungen äußerst schwierig.
  • Eine geballte Anwendung der Sonderstornoregelungen der verschiedenen VU kann dazu führen, dass Sie zu einem späteren Zeitpunkt eine große Stornoabrechnung bekommen, die Sie dann finanziell in Bedrängnis bringt.
  • Bei Nichtabzug von Storni im aktuellen Jahr können 2020 erhöhte Gewinne anfallen, was zu einer erhöhten Steuerlast führt. In 2021 könnten durch kumulierte Storni dafür Gewinne umso stärker geschmälert oder gar Verluste erwirtschaftet werden.
  • Für Vermittler, die bilanzieren, würde sich bilanziell keine Auswirkung ergeben, da Verbindlichkeiten eingestellt werden müssen. Der Vorteil ergäbe sich in der vorhandenen Liquidität.
  • Bund und Länder unterstützen mit diversen Maßnahmen, die Sie auch auf dieser Seite finden. Unter anderem bietet die Finanzverwaltung Liquiditätshilfen an. Sie können ab sofort neben den bereits für 2020 geleisteten Vorauszahlungen auch eine Erstattung von für 2019 gezahlte Beträge bei ihrem zuständigen Finanzamt beantragen, und zwar auf Grundlage eines pauschal ermittelten Verlustes für das aktuelle Jahr.
    mehr erfahren

Stornosonderregelungen sollten also nur in Betracht gezogen werden, wenn von Ihrer Seite aus ein essentielles Bedürfnis besteht.


Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass die Stornosonderregelungen der einzelnen Versicherer (siehe oben) nur Storni betreffen, die bis zum 30. Juni 2020 erfolgen (Signal Iduna bis 01. Juni 2020; Stuttgarter und Swiss Life bis 31. Juli 2020). Eine Ausnahme hierzu bildet Die Bayerische, die Storni auch bis Anfang 2021 mit einer Verzögerung von zwölf Monaten belastet.


Zu beachten ist zudem, dass die Stornosonderregelungen der Versicherer nicht für alle Storni gleichermaßen gelten, sondern die Versicherer nach Ursache des jeweiligen Stornos differenzieren (Beitragsfreistellungen, Nichtzahlung gestundeter Beiträge, Unterbrechungen und Beitragsreduzierung etc.). Nicht jeder Stornogrund ist von den Sonderregelungen gedeckt.

    Laden...

Kranken

Service zu COVID-19-bedingten Sonderregelungen der Gesellschaften

Im Zuge der Corona-Krise ergeben sich vielleicht auch bei Ihren privat krankenvoll- aber auch privat krankenzusatzversicherten Kunden diverse Fragen. Diese können reichen von der Option nach Stundungsmöglichkeiten der Beiträge, (vorübergehenden) Tarifumstellungen mit späterem Rückkehrrecht, bis hin zu ganz konkreten Themen bezüglich Annahmepolitik, Leistungsregulierung oder auch die Behandlung durch einen Telearzt.

    Laden...

Sach

Service zu COVID-19-bedingten Sonderregelungen der Gesellschaften

    Laden...

Investment

Hinweis

Eilige Order- und Änderungsformulare senden Sie bitte direkt an die Depotbank und setzen das KompetenzCenter Investment in Ihrer E-Mail in CC investment@fondsfinanz.de.

Service zu COVID-19-bedingten Sonderregelungen der Gesellschaften

  • Augsburger Aktienbank (AAB)

    Bis auf Weiteres ist die Einreichung vieler Formulare, eingescannt als PDF, per E-Mail möglich. Dies betrifft ausdrücklich auch Depoteröffnungsanträge. Die eingereichten Formulare dürfen handschriftlich oder elektronisch signiert oder mit gescannten Unterschriften versehen sein. Anträge bitte per E-Mail an investment@fondsfinanz.de senden.

    mehr zur elektronischen Unterschrift mit inSign

  • Baumann & Partners

    Ab sofort ist die Einreichung mit inSign unterschriebener Depoteröffnungsanträge per E-Mail an investment@fondsfinanz.de möglich.

    Aktuell können ebenso eingescannte Anträge vorab per E-Mail eingereicht werden. Bitte beachten Sie hierbei das Original im Nachgang per Post an die Fonds Finanz zu schicken, da diese den Antrag noch abstempeln muss.

    Sofern die Anträge vollständig eingereicht werden und kein Nachbearbeitungsauftrag nach sich ziehen, werden die Depots umgehend eröffnet.

    mehr zur elektronischen Unterschrift mit inSign

  • ebase

    Aktuell herrscht bei der ebase, aufgrund von Corona, insbesondere bei Depoteröffnungsanträgen, noch ein Bearbeitungsrückstand. Die ebase ist bemüht diesen Bearbeitungsrückstand zu reduzieren.

    Aktuelle Bearbeitungsdauer von Depoteröffnungsanträgen:

    • Depoteröffnungsanträge, nur mit Angabe einer Depotposition, ohne Anlage: ca. 15 Bankarbeitstage
    • Depoteröffnungsanträge mit Sparplanorder: ca. 10 Bankarbeitstage
    • Depoteröffnungsanträge mit Einmalanlage: taggleiche Bearbeitung
    • Online-Depoteröffnung: taggleiche Bearbeitung

Sachwerte

Folgendes Dokument enthält wichtige Abwicklungshinweise bei Edelmetallen

    Laden...

Baufinanzierung

Diese Webseite verwendet Cookies und Pixel. Durch die Nutzung unseres Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen
Ok