Phone icon
+49 (0)89 15 88 15-480

Personalwechsel an der Spitze eines Unternehmens setzen neue Kräfte frei, um mit klarem Blick Projektmanagement, Arbeitsabläufe und Personalstrukturen neu auszurichten – wenn man den Wechsel als Chance begreift. So geschehen bei softfair.

 

Geballte Expertise für den besten Service

ff Magazin: Norbert, wie fällt dein Resümee zur Übernahme von softfair vor knapp sechs Jahren aus?

Norbert Porazik: Als Markus Kiener und ich softfair 2017 übernommen haben, war die Digitalisierung und Automatisierung in der Versicherungsbranche bereits voll im Gange, und spätestens seit der Coronakrise kommt daran keiner mehr ernsthaft vorbei. softfair war und ist der Experte bei IT-Lösungen für den Versicherungsvertrieb und der tonangebende Anbieter von Vergleichs- und Analyseprogrammen für Maklerpools, Vertriebe und Maklerunternehmen.

Die Fonds Finanz ist seit vielen Jahren der führende Maklerpool, gerade auch, weil wir schon früh gemeinsam mit softfair auf digitale Services und Prozesse gesetzt haben. Indem wir softfair in den heutigen Firmenverbund integriert haben, konnten wir Kräfte und Expertise bündeln. Mit softfair, aber auch mit VorFina, EDISOFT und jüngst FKS und DEMV Systems, haben wir uns neben dem Poolgeschäft ein zweites Standbein aufgebaut. Man kann also mit Recht sagen: Die letzten sechs Jahre haben für alle Seiten tolle Ergebnisse hervorgebracht und ich bin überaus zufrieden.

 

ff: Tina, du hast vor kurzem dein Amt als Geschäftsführerin von softfair angetreten, bist aber bereits seit 2017, dem Jahr der Übernahme, als kaufmännische Leiterin dabei. Was hat dich zum Einstieg bei softfair bewogen?

Tina Flemming: Der ausschlaggebende Punkt war, dass mich vom ersten Moment an die Menschen und die Atmosphäre bei softfair emotional gepackt haben. Ein Spirit, den ich schon während meines Vorstellungsgesprächs gespürt habe, locker, ungezwungen und auf Augenhöhe. Ein echter Mehrwert im Vergleich zu vielen anderen Unternehmen, der bis heute unvermindert Bestand hat. Dazu kamen eine Menge „rationaler“ Beweggründe. softfair ist einer der führenden Anbieter von IT-Lösungen in der Versicherungs- und Finanzbranche – mit mehr als 30 Jahren Erfahrung. Mir hat gefallen, dass softfair immer den bestmöglichen Service für den Kunden im Fokus hat und kontinuierlich daran arbeitet, Produkte und Dienstleistungen zu optimieren und innovative Lösungen zu entwickeln.

Natürlich spielten für mich auch persönliche Entwicklungsmöglichkeiten eine Rolle und softfair war damals in einer sehr spannenden Entwicklungsphase. Mit viel Erfahrung aus anderen Unternehmen zu softfair gekommen, gab es für mich als kaufmännische Leitung sehr viel zu tun. Ich habe z. B. die Controlling-Abteilung komplett neu aufgebaut oder viele interne Prozesse digitalisiert und damit erheblich verschlankt. Zudem war ich sofort in diverse M&A-Prozesse eingebunden. All das hat mir gezeigt, dass ich bei softfair die Möglichkeit habe, mich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln, umgeben von einem sehr sympathischen und jungen Team, das wirklich etwas bewegen möchte. Die Dynamik bei softfair und in den anderen Firmen der Gruppe hat mich fasziniert, denn genauso ticke ich selbst auch.

Kurze Videos zu den Tools von softfair findest du auf der Seite Tooltour.

ff: Wie hast du dein Leitungsteam neu aufgestellt?

Tina: Wir haben einen guten Mix aus Kontinuität und frischem Wind, Letzteres vor allem mit Blick auf die zweite Führungsebene. Hier haben wir erstmals Besetzungen mit jungen Talenten vorgenommen, die voll am Puls der Zeit sind und als Ideengeber wertvolle Impulse setzen und viel positive Energie einbringen. Sie haben unser volles Vertrauen, setzen neue Produkte mit um und verantworten sie auch in Teilen. Viele der wichtigen Positionen der ersten Führungsebene sind mit Personen besetzt, die softfair schon seit Jahren begleiten und unterstützen. Die Mischung aus deren Erfahrung und den engagierten Youngsters ist ideal. softfair steht heute sehr gut da.

 

ff: Welche Zielsetzungen verfolgst du mit deinem Team?

Tina: Uns ist es in den vergangenen Jahren nicht hundertprozentig gelungen, mit der technischen Entwicklung in allen Bereichen Schritt zu halten. Mit dem Wechsel an der Spitze von softfair haben wir jetzt die Chance, alte Pfade zu verlassen und Hürden abzubauen. Ich merke, dass bei vielen Mitarbeitenden aktuell sehr viel Energie freigesetzt ist, diese neuen Möglichkeiten endlich zu nutzen. Ich sehe es als meine Pflicht an, meinem Team jetzt den Freiraum zu schaffen, diese Energie zielgerichtet einzusetzen. Unseren Kunden und dem Markt als Ganzes wird das große Freude bereiten.

Wir haben im Verbund mit den anderen Unternehmen in der neuen Holding große Ziele und möchten der erste Ansprechpartner für Vertriebe, Pools und Großmakler sein. Wir werden unsere Position als einer der führenden Anbieter für Vertriebs-IT in Versicherungsunternehmen stärken. Für all das sind wir mit unserem tollen Team bestens aufgestellt, und ich freue mich auf meine Aufgabe als Geschäftsführerin.

„Die Dynamik bei softfair und in den anderen Firmen der Gruppe hat mich fasziniert, denn genauso ticke ich auch selbst.“

Tina Flemming,
Geschäftsführerin softfair

ff: Norbert, was sind deine Erwartungen an softfair unter der Führung von Tina?

Norbert: Zunächst einmal möchte ich sagen, wie sehr ich mich darüber freue, dass wir mit Tina eine so engagierte und bestens qualifizierte Besetzung für die Geschäftsführung von softfair gewinnen konnten. Mit ihr blicken wir nach vorn, mit dem klaren Auftrag, die vielen Ideen nun auch wirklich umzusetzen.

Die Vision von softfair ist genial, einzig bei der konkreten Umsetzung haperte es bis jetzt. Wir werden die Chance nutzen, gerade beim Output deutlich an Fahrt aufzunehmen. Tina, ihr Management und das ganze Team von softfair bringen dafür genau das richtige Wissen, die Kompetenzen und Qualitäten mit. Tina ist Expertin für strategische Unternehmensausrichtung, und ich bin davon überzeugt, dass sie dazu beitragen wird, Projekte und Prozesse effizienter zu gestalten und umzusetzen. Ich bin derzeit oft bei softfair und ich spüre die Aufbruchstimmung und die Energie innerhalb des gesamten Teams. Das macht wirklich großen Spaß.

 

ff: Nach dem Einstieg von Hg werden die Strukturen angepasst. Erkläre uns bitte das Zusammenspiel zwischen der Fonds Finanz, softfair und DEMV in der neuen Konstellation.

Norbert: Ich bin bereits darauf eingegangen, welche Bedeutung Digitalisierungsprozesse für die Versicherungsbranche und den Maklermarkt haben. Als Gruppe verfolgen wir die Vision, die besten technologischen Lösungen zur Verfügung zu stellen, die ein perfektes Zusammenspiel aus Poolgeschäft und Direktanbindung, zusammen mit umfassenden innovativen Services, möglich machen – um dadurch gemeinsam mit unseren Partnern die Beratungsqualität in Deutschland nachhaltig und bestmöglich auszubauen. Um das zu erreichen, müssen alle Unternehmen in der Gruppe an einem Strang ziehen. Jeder bringt seine Stärken ein: Fonds Finanz, softfair, der DEMV und die vielen anderen Firmen in unserer Familie unter dem Dach der neuen Holding INFITECH.

„Die Vision von softfair ist genial. Wir werden die Chance nun nutzen, gerade beim Output deutlich an Fahrt aufzunehmen.“

Norbert Porazik, 
Geschäftsführer der Fonds Finanz

ff: Versicherungsratings und Marktanalysen sind das Geschäftsfeld von ASCORE, das seit 2018 zur softfair-Gruppe zählt. Tina, gib uns bitte einen Überblick über Status und Perspektiven.

Tina: ASCORE Analyse wurde lange Jahre von Ellen Ludwig geführt und aufgebaut. Für die gute Zusammenarbeit bin ich Ellen dankbar. Nach ihrem Weggang konnten wir für diese Position Melanie Freund-Reupert gewinnen und darüber bin ich sehr glücklich. Melanie ist die perfekte Besetzung, mit ihrer Expertise, fachlichen Kompetenz und Bekanntheit im Markt. Sie ist darüber hinaus Leiterin Sach bei softfair und wird diese Aufgabe auch weiterhin wahrnehmen. So ist eine enge Verzahnung zwischen softfair und ASCORE sichergestellt.

Unter der Leitung von Melanie wollen wir ASCORE in verschiedenen Bereichen weiterentwickeln. Die für unsere Ratings und Analysen verwendeten Kriterien-Sets werden wir optimieren und die Zusammenarbeit mit den Gesellschaften intensivieren. Darüber hinaus wollen wir nach außen hin mehr Präsenz zeigen, also mehr kommunizieren und Content kreieren. Wir haben viele spannende Projekte geplant und ich freue mich darauf, sie umzusetzen.

 

ff: Bitte ein abschließendes Wort von euch, was können die Makler der Fonds Finanz von der neuen softfair erwarten?

Tina: Dynamik, Entwicklung, Fortschritt. Wir werden die Anforderungen unserer Kunden weitaus stärker in den Fokus rücken, um mit unseren Weiterentwicklungen und Optimierungen ihren Arbeitsalltag zu erleichtern und zu verbessern. Wir ziehen positive Energie aus den Führungswechseln bei softfair und nutzen die Chance auf einen frischen, neuen Start. Wir haben ein engagiertes Team, das zudem noch gezielt verstärkt wird und mit großer Leidenschaft die Weiterentwicklung vorantreiben wird. Viele Hemmnisse sind nun aus dem Weg geräumt, und ich freue mich auf das, was kommt.

Norbert: Die Makler können erwarten, dass ein geschlossener digitaler Kreislauf keine reine Zukunftsvision bleibt. Unsere Zukäufe, Übernahmen und Zusammenschlüsse zielen schon seit Längerem darauf ab, Kompetenzen und Know-how zu bündeln. Wir arbeiten weiterhin daran, die gesamte Wertschöpfungskette eines Kunden, von der Beratung bis zur Betreuung, in einem System komplett digital abzubilden. softfair wird bei der Realisierung unserer Vision eine maßgebliche Rolle spielen.

ff: Vielen Dank für die interessanten Einblicke.

ff Magazin

Weitere Artikel

FF Plus icon
16.02.2024 Lesedauer: Min.

Baufi & Bank informieren

Du willst wissen, wie lange die Bearbeitungszeiten sind? Dies und noch mehr rund um die Vorgangsanlage erfährst du bei Tagesaktuell informiert.

FF Plus icon
13.02.2024 Lesedauer: 3 Min.

ComfortInvest: Performance-Rallye, Sonderkonditionen und neuer Online-Linkgenerator

Die Vermögensverwaltung der Fonds Finanz blickt auf ein ausgezeichnetes Jahr 2023 zurück und wartet ab sofort auch mit zwei neuen Vorteilen auf: Der neue Online-Linkgenerator macht die Vermittlung bequemer und Sonderkonditionen belohnen Bestandswachstum.

FF Plus icon
18.01.2024 Lesedauer: 5 Min.

Kapitalmarktausblick 2024: Die Zinsen geben den Takt an!

In unserem Kapitalmarktausblick erfährst du alles, was du über die Kapitalmärkte, verschiedene Anlageklassen und Fondstrends für 2024 wissen musst.

FF Plus icon
05.01.2024 Lesedauer: 6 Min.

Die Vorabpauschale kehrt zurück – Die wichtigsten Infos im Überblick

Frische dein Wissen zur Vorabpauschale auf: Hier findest du die wichtigsten Infos zum Thema.

19.12.2023 Lesedauer: 6 Min.

Aktive oder passive Investments: Eine unnötige Debatte?

In der Serie InvestmentInsights betrachten wir aktuelle Themen, die die Finanzmärkte und damit deine Kundenportfolios bewegen. In dieser Ausgabe zeigen wir bei der kontroversen Aktiv-Passiv-Debatte einen Mittelweg auf.

12.12.2023 Lesedauer: 3 Min.

FNZ und Fondsdepot Bank ändern Geschäftsbedingungen

Die FNZ Bank (früher: ebase) und die Fondsdepot Bank passen zum Jahreswechsel ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) an.

27.11.2023 Lesedauer: 6 Min.

KI bietet Maklern eine goldene Zukunft

Das ff Magazin berichtet, wie die Fonds Finanz beim Thema KI vorangeht.

27.11.2023 Lesedauer: 8 Min.

Asante heißt danke

Ein Reisebericht über den Besuch unseres CSR-Teams in Tansania.

Seite wird geladen...