Phone icon
+49 (0)89 15 88 15-480

Finanzanlagenvermittler mit einer Erlaubnis nach § 34f GewO haben zahlreiche Informations-, Beratungs- und Dokumentationspflichten zu beachten. Gut, wenn sie sich dann bei Fondsempfehlungen auf professionelle Analysten verlassen können. In dem bei der Fonds Finanz stark wachsenden Investmentbereich arbeitet ein Team ausgewiesener Experten. Wir haben die Hidden Champions bei der Arbeit beobachtet.

 

 

Fondsempfehlungen, auf die Verlass ist

Der Entstehungsprozess einer Fondsempfehlung durch das Markt- und Produktanalyse-Team bei der Fonds Finanz lässt sich in kurzen Worten so beschreiben: Ein Verständnis für Produkte und Fondsmanagement entwickeln, eine Vielzahl verfügbarer Informationen einholen und gewichten, sowie nach unabhängiger Bewertung Anlagemöglichkeiten empfehlen, die man auch selber kaufen würde. Investmentfonds, die in den verschiedenen Anlageklassen herausstechen, werden in Musterportfolios so kombiniert, dass ein ausgewogenes Angebot für konkrete Anlagezwecke zur Verfügung steht.

 

Die Mischung macht’s

Sucht ein Vermittler bei der Fonds Finanz nach passenden Investmentfonds, findet er über 10.000 Anlagealternativen, aus denen er auswählen kann. Die Bandbreite reicht von Aktienfonds über Rentenfonds bis hin zu Misch- und Rohstofffonds. Für einen kundenindividuellen Anlagevorschlag kann er mit dem Fonds Finder aus der Empfehlungsliste Einzelfonds selektieren und weitere Informationen abrufen. Muss er aber nicht: Auch diese Aufgabe kann er sich von den Experten der Fonds Finanz abnehmen lassen.

 

Musterportfolios für jeden Geschmack

Auf der Grundlage von umfassenden Analysen und einer daraus resultierenden Markteinschätzung stellen sie strukturierte Musterportfolios mit aktiv gemanagten Fonds auf. Dabei wird der gesamte Wertschöpfungsprozess von der übergeordneten Makrolage (also der Ebene der Volkswirtschaften und Branchen) hin zur Selektion von präferierten Unternehmensarten und Geschäftsmodellen abgebildet. Daran anschließend erfolgt die Auswahl der passenden Fonds. Jeweils zehn bilden ein Musterportfolio je Anlegertyp. Diese Musterportfolios werden wiederum für fünf Anlegertypen bereitgestellt. Sie unterscheiden sich vor allem in der Aktienquote. Je höher diese ist, desto mehr steigen das Risiko und der erwartete Ertrag.

Die Varianten für wachstumsorientierte Anleger haben eine Beimischung von 40 bis 60 Prozent an Aktien, in Portfolios für chancenorientierte Anleger steigt die Aktienquote auf 60 bis 80 Prozent.

 

Advisor’s Studio – eine Plattform für alles

Zunächst aber ist es am Vermittler, den Anlegertyp seiner Kunden zu ermitteln. Für den gesamten Beratungsprozess steht bei der Fonds Finanz die Beratungssoftware Advisor’s Studio zur Verfügung. Entwickelt wurde sie von der Fonds Finanz gemeinsam mit ihrer IT-Tochter EDISOFT GmbH, die im Jahre 2018 von der Fonds Finanz übernommen wurde. Im Advisor’s Studio werden Kundenprofile angelegt, deren Risikoeinschätzung für die Geldanlage vorgenommen und Portfolios empfohlen. Jeder Schritt wird dokumentiert und alle Unterlagen, die im Rahmen einer Beratung erstellt werden müssen, werden automatisch gespeichert. Der Clou ist, dass ein Vermittler keine intensive Vorbereitung mehr benötigt. Advisor’s Studio führt ihn durch die Beratung, im persönlichen Gespräch mit dem Kunden oder online.

Zusätzlich wird im Prozess noch die Depotbank festgelegt, zugeschnitten auf die jeweiligen Bedürfnisse des Anlagevorhabens. Zur Auswahl stehen sieben Depotbanken, die bei der Fonds Finanz angeschlossen sind.

 

Mensch vs. Maschine

Direkt zu Beginn gilt es für den Vermittler, eine zentrale Entscheidung zu treffen, die von der Einschätzung seines Kunden, aber auch von seinem eigenen Beratungsstil abhängt. Das Investment-Team der Fonds Finanz macht seinen eigenen Musterportfolios nämlich quasi selbst Konkurrenz mit den Depotoptimierer-Portfolios. Letztere überlassen die Anlageentscheidung komplett einem finanzmathematischen Algorithmus. Sie sind emotionsfrei, also das Resultat einer Zusammenstellung, die keine Risiken wie Covid-19, keinen Brexit und auch keinen US-Präsidenten Donald Trump kennt. Ertrags- und Risikoprognosen und deren Korrelationen zueinander bestimmen die Fondsauswahl. Eine aktive Beratung, bei der Vermittler mit ihren Kunden differenziert über die Kapitalmärkte sprechen wollen, führt zu Empfehlungen von Musterdepots.

Die Chancen von Investments in Schwellenländer oder übergeordnete Investmenttrends lassen sich als Beispiel anführen, genauso wie die Entscheidung, großkapitalisierte Unternehmen oder Small Caps, also kleine börsengehandelte Unternehmen, zu berücksichtigen. Präferenzen auf Seiten der Kunden, z. B. für nachhaltige oder branchenspezifische Investments, können ebenso die Entscheidung zu Gunsten eines Musterportfolios beeinflussen. Haben Kunden jedoch kein Interesse, sich mit Kapitalmärkten tiefer auseinanderzusetzen, und geht der Vermittler streng nach Performance und Risiko, landen sie bei den Depotoptimierer-Portfolios.

 

Die Track Records überzeugen – sogar gegenüber ETFs

Die Erfolgsmessung der Fonds Finanz Portfolios erfolgt gegenüber repräsentativen Fondskategorien des Fondsanalyse-Unternehmens Morningstar. Seitdem die Musterportfolios (2018) Vermittlern zur Verfügung stehen, konnten sechs von acht Portfolios ihre Vergleichskategorie übertreffen. Am besten entwickelten sich dabei sogar die am meisten nachgefragten Portfolios Ertrag, Wachstum oder Chance (Nachhaltig). Besonders lukrativ für die Kunden der Vermittler erwiesen sich die Depotoptimierer-Portfolios, die sich nochmal besser als die Musterportfolios entwickelten. Vier von fünf Portfolios schlugen, teilweise deutlich, ihre Morningstar-Fondskategorien sowie sogar ETF-Portfolios. Der Erfolg der Depotoptimierer-Portfolios resultierte u. a. aus der höheren Aktienquote, die sich über die Zeit auszahlte, aber auch aus der richtigen Auswahl von Fonds, die einen Mehrertrag lieferten.

 

Immer an der Seite der Vermittler

Während des gesamten Beratungsprozesses und darüber hinaus steht der direkte Draht zum Experten-Team der Fonds Finanz. Maximilian Kreitlmeier, für die Fondsselektion und das Management der Fonds Finanz Musterportfolios zuständig: „Vermittler wissen zu schätzen, dass sie jederzeit mit uns in Kontakt treten können. Wir können vertiefende Hinweise zu Fonds geben und Anlagealternativen vorschlagen.“ Führen außergewöhnliche Ereignisse, beispielsweise die Corona-Pandemie, zu Änderungen am Portfolio, werden diese über Advisor’s Studio an den Vermittler kommuniziert. Er entscheidet in der Folge mit seinem Kunden, ob er diese Änderung mittels eines Orderauftrags umsetzt. „Im Zusammenhang mit Corona haben wir antizyklisch die Aktienquote erhöht. Vor der Krise waren die Märkte ausgereizt, jetzt taten sich Chancen auf, die wir wahrgenommen haben“, erklärt Daniel Arndt, Senior Markt- und Produktanalyst bei der Fonds Finanz. Zu jedem Portfolio der Fonds Finanz gibt es ein Fact Sheet, in dem Kennzahlen wie zum Beispiel die Wertentwicklung, Volatilität oder der maximale Verlust direkt eingesehen werden können. Quartalsweise werden Kapitalmarktberichte zur aktuellen Lage auf den Finanzmärkten und zum Jahresauftakt zusätzlich ein umfassender Ausblick erstellt. Damit sind Vermittler bei ihren Kundengesprächen jederzeit top informiert und gut aufgestellt. Das Gesamtpaket aus Portfolios und Beratung kommt bei den Vermittlern offenbar gut an. Nicht anders erklärt sich die äußerst positive Entwicklung der Investmentaktivitäten bei der Fonds Finanz.

Maximilian Kreitlmeier, 

Fonds Finanz

„Vermittler wissen zu schätzen, dass sie jederzeit mit uns in Kontakt treten können. Wir können vertiefende Hinweise zu Fonds geben und Anlagealternativen vorschlagen.“

Daniel Arndt, 

Fonds Finanz

„Vor der Krise waren die Märkte ausgereizt. Zuletzt taten sich Chancen auf, die wir wahrgenommen haben.“

03.06.2022 Lesedauer: 4 Min.

Investmentberatung à la carte

Die Investmentplattform Advisor’s Studio wird von ihren Entwicklern ständig verbessert und angepasst.

FF Plus icon
03.06.2022 Lesedauer: 5 Min.

Tipps vom Investment-Punk

Gerald Hörhan weiß, was eine faire Anlageberatung in Krisenzeiten ausmacht.

15.11.2021 Lesedauer: 6 Min.

Einfach loslegen: mit ComfortInvest, der neuen Online-Vermögensverwaltung der Fonds Finanz

Leichte Handhabung für Makler, gezielter Vermögensaufbau für Kunden: ComfortInvest verbindet modernste Technologie mit Expertenwissen und Sachverstand.

31.05.2021 Lesedauer: 5 Min.

Rendite mit gutem Gewissen

Das Interesse an nachhaltigen Investments wächst. Vermittler sollten sachkundige beraten können. Kein Problem mit dem Support der Fonds Finanz.

15.10.2020 Lesedauer: 6 Min.

Hidden Champions: Die Analysten der Fonds Finanz

Wie arbeiten die Analysten der Fonds Finanz? Wie entstehen ihre Fondsempfehlungen?

29.07.2020 Lesedauer: 6 Min.

Neugeschäft winkt

Geldanlagen als neues Geschäftsfeld. Die Fonds Finanz stellt Vermittlern mit easyInvesto in Kooperation mit der DWS ein komfortables Tool zur Verfügung.

09.04.2020 Lesedauer: 5 Min.

Erfreuliche Wachstumschancen

Die Online Vermögensverwaltung easyInvesto eröffnet den Einstieg in das Finanzanlagen-Geschäft. Anlagestrategien aus dem Hause DWS, ganz unkompliziert auch ohne §34f-Zulassung.

Seite wird geladen...